Augenschmankerl: kinetische Skulptur mit 3D Mapping

Augenschmankerl: kinetische Skulptur mit 3D Mapping

ART+COM – Profil (Auszug)

„Eine interdisziplinäre Gruppe von Designern, Architekten und Künstlern aus dem Umfeld der Hochschule der Künste Berlin und Hackern aus dem ChaosComputerClub sieht bereits Mitte der 1980er voraus, dass die aufkeimenden digitalen Technologien nicht nur ein neues Werkzeug sind, sondern das Potential zum Kommunikationsmedium haben.

Die Gruppe gründet 1988 den ART+COM e.V. mit dem Ziel, das Medium Computer und seine gestalterischen, künstlerischen und technologischen Aspekte praktisch zu erforschen. Um die auch bald folgenden, kommerziell beauftragten Projekte durchzuführen, wird der Verein 1994 in eine GmbH umgewandelt. Seit 1998 ist das Gestaltungsbüro eine nicht börsennotierte AG, getragen von den ehemaligen Vereinsmitgliedern, Mitarbeitern und dem Vorstand.“ (Q: artcom.de)

ART+COM Internetpräsenz: http://www.artcom.de
Weitere Informationen zum Film: Anamorphic Logos


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Connect with Facebook

Creative Commons Lizenzvertrag
Armitage.tv steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Unported Lizenz.